Ratings Web

Die steigende Bedeutung von Nachhaltigkeitsratings

Cover Boersianer Edition gold web3

Schelhammer & Schattera punktet beim „Börsianer“ in der Kategorie Privatbank

Alljährlich zeichnet das Fachmagazin „Der Börsianer“ die besten Finanzunternehmen in Österreich aus. Insgesamt wurden 147 Finanzunternehmen aus fünf Branchen, darunter 50 Banken, getestet. Dabei konnte sich das Bankhaus Schelhammer & Schattera in der Kategorie „Privatbank“ mit dem 2. Platz hervorragend positionieren. In der Gesamtrangliste der Unternehmen haben wir unser Ranking um 41 Plätze gegenüber dem Vorjahr verbessert. Diese Auszeichnungen bestätigen und kräftigen unsere Position im Bereich Private Banking. Dafür möchten wir uns bei unseren Kunden und Partnern für Ihr Vertrauen, sowie bei unseren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern für Ihre erfolgreiche Arbeit bedanken.

Gesellschaft und Politik2

Ist Geld frei von Ethik?

In der letzten Ausgabe von "Gesellschaft und Politik" (H. 3/19), einer Zeitschrift des Dr. Karl Kummer Instituts, herausgegeben von DDr. Paul R. Tarmann, geht es vor allem um das wichtige Thema Nachhaltigkeit unter dem Gesichtspunkt der Krisenfestigkeit. Mag. Katja Balbier-Klug (Leitung Sustainable Investments, Bankhaus Schelhammer & Schattera) hat sich in einem Beitrag dieser Ausgabe der Frage gestellt, ob Geld frei von Ethik ist.

Transparenter Bulle Web

Wieder Auszeichnung für den Mischfonds Superior 3

Die Wirtschaftsprüfungsgesellschaft Rödl & Partner und der Finanzenverlag prämierten wieder vermögensverwaltende Fonds, die sich durch ein besonders gut verständliches und anlegerfreundliches Reporting auszeichnen.
Das Bankhaus erhielt diese Auszeichnung für eine anlegergerechte Transparenz- und Informationspolitik, wie auch schon im letzten Jahr, für den Mischfonds Superior 3 - Ethik. Peter Tötzer, unser Vertriebsleiter für Deutschland, hat den Preis "Transparenter Bulle" für das Bankhaus in Köln entgegengenommen.

Faktencheck Green Finance – nachhaltige Investitionen sind wichtiger Beitrag zum Klimaschutz

Wien (OTS) - „Über Geld spricht man nicht“. Doch das sollten wir, und zwar darüber, wie Geld veranlagt ist und zu welcher Entwicklung es beiträgt. Investitionen in den Klimaschutz sind notwendig, um eine nachhaltige Zukunft sicherzustellen. Zugleich muss die Finanzierung klimaschädlicher Aktivitäten vermieden werden. Klar ist: Der Finanzbereich ist ein zentraler Hebel für den Klimaschutz. Es geht darum, deutlich mehr Geld in eine umweltfreundliche Zukunft zu lenken. Fakten rund um dieses Thema präsentierte der Klima- und Energiefonds gemeinsam mit dem Bundesministerium für Nachhaltigkeit und Tourismus (BMNT) und dem Bundesministerium für Finanzen (BMF) mit seinem „Faktencheck Green Finance“ .

Superior 1 - Ethik Renten ist Fonds des Monats 09/2019

Schelhammer & Schattera freut sich, dass der Superior 1-Ethik Renten im September vom Finanzportal Börse Express zum Fonds des Monats gekürt wurde. Es ist ein klarer Trend nach oben bei nachhaltigen Investments zu verzeichnen.

Im Interview geben Georg Lemmerer (Leiter Nachhaltigkeit, Institutionelle und Kirchliche Kunden) und Alfred Kober (Fondsmanager bei der Security KAG) einen Überblick zu nachhaltigen Investments.



zum Interview

zu unseren Fonds