Rendite ist wichtig und wir verstehen unsere Aufgabe darin, Ihr Vermögen zu vermehren. Die Erfahrungen der letzten 30 Jahre haben bewiesen, dass Performance und Rendite mit nachhaltigen Unternehmen ebenso gut möglich sind. Vieles deutet darauf hin, dass auf lange Sicht, sogar höhere Wertsteigerungen möglich sind.

Unser Zugang zum verantwortungsvollen Investieren lautet:

  • Wir lassen der Finanzanalyse eines Unternehmens eine Untersuchung nichtfinanzieller Kennzahlen folgen. Diese sind entscheidend für das Mindern von Risiken und lassen Chancen erkennen.
  • Wir bilden unsere Meinung durch eigene quantitative Analyse.
  • Wir suchen intensiv den Dialog mit den Unternehmen, in die wir investieren.
  • Wir arbeiten mit anderen Marktteilnehmern eng zusammen, um uns Gehör zu verschaffen, die Klimakrise zu begrenzen und den gesellschaftlichen Fortschritt voran zu treiben.

 

Termin vereinbaren

Kontaktieren Sie jetzt unsere Ansprechpartner und vereinbaren Sie einen Termin!

Welchen Mehrwert hat eine nachhaltige Kapitalanlage für Sie?


In die Bewertung der Aktien fließen nicht nur finanzielle Informationen ein. Deshalb wird die Wertentwicklung Ihres Portfolios mit nachhaltigen Investments mittel- bis längerfristig stabiler beziehungsweise ertragsreicher. Die Beachtung nachhaltiger Kriterien führt zu einer Vermeidung von verschiedenen Risiken und damit zu einem stetigeren Wachstum Ihres Vermögens. Ihr Portfolio ist für zukünftige Herausforderungen besser gerüstet. Durch unsere 360-Grad-Analyse können auch größere Kurseinbrüche (ausgelöst durch beispielsweise mangelhafte Unternehmenspraktiken) vermieden werden.

Können nachhaltige Investments große Wertverluste vermeiden?

Um diese Frage zu beantworten, betrachten wir ein einfaches Beispiel:

Wenn die Aktie eines Unternehmens in kurzer Zeit zum Beispiel durch eine verursachte Umweltkatastrophe einen Kurssturz von 50% erlebt, muss sich der Wert in den kommenden Jahren verdoppeln. Nur so entseht kein Verlust.

Manchmal erholen sich solche Unternehmen aber nie oder nur sehr, sehr langsam von den Ereignissen. Die Aktie von BP - British Petroleum - kostete zum Zeitpunkt der Katastrophe um die Deepwater Horizon etwa 650 britische Pence. Nur zwei Monate nach dem Desaster mit der Bohrinsel lag der Preis bei etwa 300 Pence. Der Kurs hat sich bis heute nicht erholt.

Die Aktie des Unternehmens BAYER kostete vor der Übernahme von Monsanto mehr als 120 Euro. Die Halbierung des Kurses dauerte nicht einmal zwei Jahre. Im Sommer 2021 kostet sie weniger als 50 Euro.

Durch eine fundierte Analyse der Titel sowie der Anwendung unserer strengen ESG-Kriterien blieben unseren Kunden diese Verluste erspart.

 

Ihre Ansprechpartner

Farbe

Wolfgang Ules

Leiter Nachhaltigkeit & APQM

T: +43 316 8072 2360

171211 035b FillWzI0MiwzMzZd

Mag. Katja Balbier-Klug, CAIA, CPM

Abteilungsleitung Sustainable Investments

T: +43 1 53434 2110

171211 064b FillWzI0MiwzMzZd

Karsten Volker

Abteilungsleitung Sustainable Investments

T: +43 1 534 34 2063