accident disaster steam locomotive train wreck 73821

Vertrauen in die Börse trotz Skandalen wie Wirecard?

Was an der Börse niemand braucht sind Skandale, gierige oder unfähige Manager und eine schwache Aufsicht. Und doch gibt es sie immer wieder. Gerade erst bei Wirecard. Warum eigentlich? Wie können Sie trotzdem gewinnbringend anlegen beziehungsweise vorsorgen?

Wirecard wird zum Synonym für „Börsenskandal“

Der aktuelle Preisverfall der Aktie des ehemaligen deutschen Börsenstars, ist wahrscheinlich auf einen Bilanzskandal zurückzuführen. Durch den Kursrutsch ist das Unternehmen nur noch etwa ein Viertel so viel wert wie zum Zeitpunkt der Erstnotiz am 25.10.2000 zu 12,876 Euro. Das Hoch war übrigens bei 199 Euro im September 2018.

Börsenskandale sind nicht neu, zerstören aber Vertrauen…

...lesen Sie den ganzen Artikel hier.