Investmentprozess & Methodik

 

„In der Eintracht Vieler liegt die Kraft, die das Gute bewirkt.“

Kapitalanlagemanagement ist professionelles Handwerk und erfordert neben hoher Sachkenntnis strikte Disziplin. Dieser Grundsatz ist fest in unserer Unternehmensphilosophie verankert und prägt unser tägliches Tun. Ein mehrstufiger Auswahlprozess stellt sicher, dass nur in sozial und ökologisch verantwortungsvolle Unternehmen und Länder investiert wird.

Investierte Titel werden bei der Verletzung von Ausschlusskriterien oder bei einer Abwertung innerhalb des Best-in-Class Ansatzes desinvestiert. Bei Aktien gilt eine Frist von einem Monat, bei Anleihen drei Monate. Ein positiver Engagementverlauf kann zur Wiederaufnahme des Unternehmens führen.

Der ethisch-nachhaltige Selektionsprozess im Überblick
Selektionsprozess
Investmentprozess v2